Über uns

Das Dorf der freien Frauen JINWAR ist ein ökologisches Frauendorf, das derzeit im Herzen Rojavas (Westkurdistan/ Nordsyrien) aufgebaut wird. Da sich die Bilder des erfolgreichen Widerstandes der Frauenverteidigungseinheiten (YPJ) gegen den IS zunehmend auf der ganzen Welt verbreiten, kann die Revolution Rojavas das wahre Potential der Frauen zeigen. Nun sind die Frauen Rojavas erneut zusammen gekommen, um ihren Kampf für ein freies und friedliches Leben durch den Aufbau eines ökologischen Frauendorfs mit dem Namen JINWAR fortzuführen.

In Mitten des syrischen Bürgerkriegs verfolgt JINWAR das Ziel, einen alternativen, friedlichen Ort für Frauen zu schaffen, an welchem sie frei von jeglicher Gewalt zusammen leben können. Das Dorf wurde auf dem Prinzip der Selbstversorgung gegründet, um Frauen die Möglichkeit zu geben, für ihre eigenen Grundbedürfnisse aufzukommen. Es wird Gärten, Obstplantagen, Viehbestände, Böden, verschieden Werkstätten sowie eine Schule und ein Kunstzentrum/ eine Kunstakademie geben. Von Frauen für Frauen aufgebaut, soll das Dorf in Rojava Frauen aller Ethnien und Religionen sowie ihren Kindern ein Zuhause bieten.

Unsere Häuser als Hort des Friedens aufzubauen ist ein wesentlicher Schritt des Widerstandes angesichts der Gewalt und des Krieges. Das Dorf wird nicht einfach nur eine Ansammlung von Häusern sein, sondern auch eine alternative Lebensform bieten. Aufbauend auf dem reichen Erbe und dem historischen Wissen der Frauen, möchte JINWAR eine Lebensform hervorbringen, durch welche jede Frau ihr volles Potential entwickeln kann, unabhängig von den Grenzen der unterdrückerischen Strukturen des Patriarchats und des Kapitalismus.

JINWAR wird ein Ort sein, an welchem Frauen kollektiv die ihnen innewohnende Freiheit wiederentdecken, erneut aufbauen und zurückgewinnen können.

JINWAR wird von Frauenorganisationen aus der ganzen Welt unterstützt. Als eine unabhänige Stiftung arbeitet sie lokal mit den Frauenkommunen und -organisationen zusammen, wie der Stiftung der freien Frauen in Rojava (Weqfa Jina Azad a Rojava), Kongreya Star, dem Verein der Märtyrerfamilien, dem Kommitee für die Angelegenheiten von Frauen und Kindern im Kanton Cizirê und dem Jineolojikommitee.

Um JINWAR finanziell zu unterstützen:
Kurdistan Hilfe
Stichwort WJAR-Jinwar
IBAN: DE40 2005 0550 1049 2227 04
BIC: HASPDEHHXXX

Um JINWAR auf anderem Wege zu unterstützen, kontaktiere bitte:
jinwar@riseup.net
www.jinwar.org

JINWAR bedankt sich für deine Unterstüztung